var data, p; var agt=navigator.userAgent.toLowerCase(); p='http'; if((location.href.substr(0,6)=='https:')||(location.href.substr(0,6)=='HTTPS:')) {p='https';} data = '&r=' + escape(document.referrer) + '&n=' + escape(navigator.userAgent) + '&p=' + escape(navigator.userAgent) if(navigator.userAgent.substring(0,1)>'3') {data = data + '&sd=' + screen.colorDepth + '&sw=' + escape(screen.width+ 'x'+screen.height)}; document.write(''); document.write(' ');
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

* * *



http://myblog.de/seitenblicke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
und ich sach noch..
.. nur ! die zündkerzen, den luftfilter und die abgeknickte antenne erneuern - mehr nicht.. wühl nicht drin rum, lass alles so wie es ist und ruf mich nicht an, um mir zu sagen "da müsste man aber dringend bla.."
und was hat er gemacht? ne motorwäsche und die dinge nahmen ihren lauf *grmpfh*
11.4.06 18:14


war wohl mal überfällig
scheiß montag.. alles doof.. ich geh mir heut selber auf den nerv. keine ahnung was los ist.. da is nüschts besonderes passiert. hab einfach ne sau-laune und bin dazu noch ziemlich weich inner birne.

so, aber nu reichts.. hab genug für heute. ich geh jezze mit apfelstrudel und sprühsahne ins bett. mein er kommt spät - auch gut - und ansonsten will ich eh niemanden mehr sehn oder hören.
10.4.06 20:02


es lebt ;-)
das hätt`s schon viel eher getan, aber - so eigenartig es auch klingen mag - ich hatte einfach keine lust und es war mir egal, dass mein rechner hier verstaubt inner ecke stand.. es gab (und gibt und es scheint kein ende zu nehmen) so ne menge anderes zu tun.. ersma war alles was mit unserm umzug zu tun hatte viel toller und interessanter, als die kiste hier und das internet.
tjao, aber seitn paar tagen mag ich nicht mehr.. ich mag nichts mehr auspacken oder einräumen und ich mag meine zeit auch nicht mehr in baumärkten verbringen.. also nicht, dass wir auch nur annähernd sowas wie fertig wären.. aber wir wohnen und fühlen uns sauwohl =).
nu muss ich mich aber ersma durch 155 aufgelaufene mails ackern *grmpfh* und verbleibe daher fürs erste mit freundlichen grüßen und der kurzen ansage - yep, alles richtig gemacht - goile hütte, guter typ - ich weiß es zu schätzen, dieses glück -)
7.4.06 19:19


schon wieder samstag
hab ne echt anstrenge woche hinter mir.. so neben küche aufbauen und den 1000 anderen groß- und kleinigkeiten, die so´n umzug mit sich bringt, schlag ich mir noch die nächte mit karnevalsgetümmel um die ohren. wie jedes jahr nicht vor, sondern hinter der theke. morgen ist dann bergfest.. der härteste tag von insgesamt vier. letztes jahr warens sonntags, ich glaub so ca. 15 stunden am stück.. das´schon nicht ohne. zumal mir seit letztem wochenende alles weh tut.
hab heut nen day-off und lass mir grad badewasser ein.. mein f werkelt noch und eigentlich sollte es heut abend auf nen geburtstag gehn.. ich wär nicht traurig, wenn wir das canceln würden. nen abend blöd vor der mattscheibe, mit food vom lieblings-italiener und ihn neben mir - och, das täts auch super =)

ansonsten - alles cool und toll. wir sind "immer noch" schlimm verliebt und unsere neue behausung gefällt sehr.. wir fühlen uns dort jetzt schon wohl und stück für stück wirds immer mehr zu was von uns.. gut zu sehen wie es wächst.. alles.
ich bin doll dankbar für das, was mir da grad alles passiert. schön, hat sich warterei ja gelohnt =)
25.2.06 18:22


alles bestens
knappe 3 stunden und das ding war gelaufen.. cool. und was mich besonders gefreut hat: bis auf einen, und der war entschuldigt, sind alle umzugshelfer aufgekreuzt. teilweise etwas verfeiert oder versp?tet, aber alle da. super gutes gef?hl, dass, wenn man ruft, auch alle kommen.

20.2.06 14:39


nicht lustig
es regnet *grmpfh*
18.2.06 12:45


?hm..
wieso hab ich nu auch so n buchstaben-doof-r?tsel in meiner kommentar-funktion?? wie gehtn das wech?
18.2.06 10:20


tacheles
nachdem ich bis mittwoch ??berhaupt nix auf die kette bekommen hab, gabs 2 tage vollgas. nu stehn hier 22 kartons und die ersten m?bel, gegen mittag trudeln zwei transporter undn paar leute ein und dann go -). jetzt wirds ernst. rockenroll ;=)

ich f?hl mich zwar ziemlich im arsch, so richtig gut schlafen tu ich grad nich.. bin nerv?s, aber ich freu mich. und ich bin total aufgeregt *g*.
heut abend hab ich dann die erste von drei etappen hinter mich gebracht. in einer tour umziehen schaff ich nich.. brauch ersma platz. und nen tag nichts-tun brauch ich auch.. brauchen wir beide. hm, sch?n, morgen steht nur bett-performance und kino an.. ich f?r meinen teil freu mich darauf, den tag mit ner t?te zu beginnen.. und das mit bestem gewissen =)
gut, aber bis dahin is nochn st?ck tag, der geschafft werden will.

ich mach mal nen schritt nach vorn und geh duschen.
18.2.06 10:17


im umzug
bevors ganz chaotisch wird: voil?, der noch relativ intakte teil meines noch-wohnzimmers (ich steh mitten im raum - hinter mir siehts nicht mehr ganz so gem?tlich aus *grmpfh*



9.2.06 19:38


... wer hat an der uhr gedreht..?
also. mein aktuelles zeitempfinden..? kann kaum glauben, das`schon wieder montag ist *bl?dguck.
andererseits, wenn ich mal hin-f?hle - ich bin totm?de, leicht ?berdreht und hab immer noch nen leichten champagner-geschmack auf der zunge *g*.. viel mehr k?nnt ich mich wohl kaum nach montag f?hlen. vom champus - haben die letzten kisten bei aldi aufgekauft =) - gabs ne menge und das fing schon am donnerstag an. dabei h?tten wir wirklich anderes zu tun - der umzug r?ckt n?her. m?sst dringend anfangen auszusortieren. ich bin mir ziemlich sicher, dass mein auszug hier, aus dieser wohnung, das schlimmste von allem sein wird. ich hab soooo viel zeugs, werd mich von mindestens (!) nem drittel trennen m?ssen und 90% davon wird weh tun. da werd ich doll tapfer sein m?ssen, yep, ganz doll sogar. ich mein, der entm?llungs-wille ist schon vorhanden, aber wie die praktische umsetzung aussehen wird? na ja, hoffentlich lieg ich mit meinen leisen bef?rchtungen falsch.
aber zur?ck zum wochenende. am samstag wurde in der neuen wohnung, dort wo keine holzdielen sind, der von uns ausgesuchte laminat gelegt. eigentlich wollten wir vorher schon die fu?leisten und so gestrichen haben, dies h?tte dann freitag passieren m?ssen. der masterplan stand auch - aber wenn man morgens um 6 in fr?hlichster breite und zweisammkeit die t?r reinf?llt.. ich glaub, ich hab den wecker noch vorm ins koma fallen ausgestellt. nu liegt der neue boden und sonst n?schts. werden uns bestimmt noch mal dr?ber ?rgern, uns nicht doch aufgerafft zu haben. aber gelaufen. m?ssen wir haltn bisschen aufpassen und alles besonders gut abkleben.

?brigens - so, jetzt kommts und zu meiner verteidigung m?cht ich vorab erw?hnen: es hat sich so ergeben. ich konnt da gar n?schts zu und bin nur mit, weil, na ja, irgend jemand hatte sich wild um karten bem?ht, konnte dann aber doch nicht und hat meinem f die tickets aufs auge gedr?ckt.
tjao, ham wir gedacht, warum nicht? der herr is vonner alten garde, vielleicht hat er ja was zu sagen und wenn nicht, dann gehts halt richtung theater-haus:


(anm.d.red.: diese partys finden ab jetzt jeden monat statt, ich glaub, jeden 3. oder 4. donnerstag - nette geschichte von netten leuten f?r nette leute.. gem?tlich und tanzbar)


der erw?hnte herr war bzw. ist der herr udo j?rgens und wir zwei beide waren dann donnerstag inner k?ln-arena und haben uns sein konzert angesehen *g*. yep. ich hatte schon beim reingehen ne flasche champagner inner birne, war h?lle breit und genauso h?lle geil gut drauf.. wahrscheinlich h?tten "die h?hner" oder wie immerse auch hei?en, aufer b?hne stehen k?nnen - ich fand alles super *kicher*. nacher pause dann mocht ich auch gar nicht mehr brav auf meinen sitz bleiben, was f?r etwas unruhe bei den security-leuten sorgte. als ich auch noch meinte, mir - alles bester dinge und au?erdem noch fast im vorraum stehend - ne kippe anmachen zu m?ssen, da w?r ich fast ausm saal geflogen *r?usper*. aber, auch wenn mein f. da etwas nerv?s wurde, ich hab die grenzen gewahrt, bin nicht frech oder so geworden und am ende hat sich die ober-aufpasserin sogar noch bei mir f?r ihre unpassend unfreundliche zurechtweisung entschuldigt.. na ja, sagen wir mal versucht zu rechtfertigen ;-). ich war ja nu nurn bisschen fr?hlicher als die menschen um uns rum.. au?erdem, wovon sang der herr da unten denn die ganze zeit?? von freiheit, sich ausleben und bla.. die geschichte mit dem "ehrenwertem haus" und so.. kennt man doch. wenn man mal auf seine texte achtet isses doch irgens krank dazu angehalten zu werden, wie ne tote im stuhl zu h?ngen und sich nur im kollektiv zu bewegen. ja gut, dass die beiden hinter uns nun extra aus kanada angereist waren und das wohl kaum, um 2 stunden auf meinen r?cken zu starren, das h?ttense mir auch mal bisschen eher sagen k?nnen. redenden menschen kann geholfen werden *g*. das tat mir nat?rlich schon etwas leid.. doch, tats wirklich. die waren n?mlich sehr nett und au?erdem - extra aus kanada..? murks, das schon ne hausnummer, oder?

okey, wir haben alles gut ?berstanden. weiter gings dann richtung theater-haus zu meinen lieblingsk?lnern - murks, hab ich mir wegen der udo-aktion spr?che geben lassen m?ssen *grmpfh*. but anyway, warn super klasse abend, ne echt sch?ne nacht und der im bett verbrachte freitag fing zwar l?ssig an, endete aber ?hnlich. der samstag auch, gestern stand nochn brunch an und, jao, und nu is schon wieder montag.. und aah shitte, schon wieder sechs durch..

ich muss los.. wenigstens 2 von den 6 dingen sollt und wollt ich erledigt haben.
und wie dumm von mir, ich bef?rchte, ich hab ihm ein warmes essen versprochen. hm, es lebe der take-away ;=)
30.1.06 18:21


merkw?rdig,
diese nachmieter suche. fremdes volkz l?uft durch meine wohnung, misst l?nge und breite, klopft gegen w?nde, hebt den teppich und tauscht blicke.. hm, doch, f?hlt sich irgens merkw?rdig an..
fast 10 jahre hab ich hier gehaust, mehr "ich" k?nnt ne wohnung wohl kaum sein.
und nun solls was mit eiche, glasvitrine und gardinen geben? doch, merkw?rdig. ich mein, alles gut - im kopf bin ich eh schon so gut wie dr?ben - trotzdem ;=)
nrichtig guter bekannter w?r auch interessiert - aber das f?llt ganz aus. will ich nicht. ich will niemanden in meiner wohnung besuchen m?ssen. das w?r mir zu nah oder eben zu weit weg *g*.
das finden andere dann wieder merkw?rdig.

20.1.06 22:25


reset
kaum, dass ein heute zum gestern wurde, weckt mich der ?bermorgen und redet von n?chster woche..
die zeit fliegt. bevors aber nun komplett un?bersichtlich wird und ich mich gar nicht mehr her traue ? aktueller stand der dinge:

das jahr fing nicht gut an.. ich kann gar nicht so genau sagen woran es lag, es war nur so?n gef?hl und das schmiss mich erst mal aus der bahn. wie ein j?ger im hochsitz tastete frau aberglaube jeden winkel ihres drumherums ab und beobachtete jede kleine bewegung wo hakts? was ist los? was k?nnte sein und was k?nnte es bedeuten?. ich hielts f?r ein enorm schlechtes omen, dieses gef?hl am 1. januar, und empfand jede laune vom f als etwas be?ngstigendes.. hab uns in frage gestellt und m?chtig grau in die zukunft geblickt..
so gingen nun fast 2 wochen ins land und gestern dann hatte ich die pappe auf. aber einfach nur weg-denken ging nicht.. das muss neu, das mit dem jahres?bergang - kurz, der masterplan war ein neustart.
gedacht ? gemacht und zwar stilgerecht mit drau?en-sein und champagner-trinken und dann weiter mit drinnen-sein und liebe-machen.
tjao, mag sich bl?de anh?ren ? aber heut tuts das schon viel besser - das grau ist wieder bunt, die luft klar und nun kann der mietvertrag unterschrieben werden. die 100qm altbauwohnung am anderen ende der stadt hat das rennen gemacht. ich freu mich =)

also ihr lieben - just the best und ich w?nsch euch ein super sch?nes 2006 :-)
14.1.06 15:21



4.1.06 03:06


ladies - keep on rockin und lasst krachen!

all the best und mehr,
w?nscht die dane =)
31.12.05 19:43


mein wort zum jahreswechsel
sie ist sehr gl?cklich und freut sich auf das, was vor ihr liegt -)

und f?r die, die sich nicht trauen und schon viel zu lange still stehen:

there?s no need to stand behind anyone,
when there`s so much room to walk

31.12.05 10:43


30.12.05 17:31


sp?t dran
mit weihnachtsw?nschen. leider ist mein rechner grad au?er betrieb und na ja, mein letzter eintrag.. ich denk nicht, dass ich ihn einfach ?bergehn m?chte - aber es f?llt mir schwer, dar?ber zu schreiben.. die richtigen worte zu finden. sobald mein pc wieder zusammen gebaut ist, werd ich das nachholen. zumindest werd ichs versuchen.
bin ?brigens grad innem internetz-caf?.. so ganz ohne weihnachtsgr??e wollt ich dann doch nicht..

so denn, ich hoffe, es geht allen gut und w?nsche von herzen ein paar sch?ne tage zu haben..

ich f?r meinen teil genie? es sehr.. auch wenn alles anders ist - ich hab seit jahren kein so ruhiges weihnachten mehr gehabt. normalerweise spreng ich mich ja nach den elterlichen festivalit?ten am heiligen abend fr?hlichst mit meinen leuten ab und falle somit f?r den rest der feiertage aus. jetzt gibts ihn und da wir gestern bei seiner familie eingeladen waren, hab ich mich samstag brav zur?ckgehalten.. nett wars, hab mich trotz des hochfeierlichen rahmens sehr wohl gef?hlt.
heut machen wir ruhig und bleiben im bett. auch toll =)

also, fr?hliche weihnachten euch allen,
die dane
26.12.05 12:55


alles steht kopf
ich steh vor der schwersten entscheidung, die ich je treffen musste..
12.12.05 14:35


so weit so gut so gl?cklich
und alles andere als langweilig. mein leben ver?ndert sich.. manchmal wei? ich gar nicht mehr, wie es ohne ihn war. diese unvollst?ndigkeit, dieses komische gef?hl, diese sehnsucht, die so schwer zu fassen und zu beschreiben war - alles weg.
nie wollt ich den stellenwert einer beziehung so hoch gehangen sehn.. und nun mach ich die erfahrung, dass liebe eben doch das gr??te ist. das allergr??te sogar -)
9.12.05 21:17


step by step
obs nun der richtige weg ist, wer wei? das schon. aber um diese ganze geschichte, diese letzten wochen in denen er mir fast fremd war, verstehen zu k?nnen, muss sie noch mal von hinten aufgerollt werden. ich muss wissen, was in seinem kopf passiert ist, wieso er so schr?g gehandelt hat. ihm f?llts schwer, er wei? einfach nicht, wie er da reingerasselt ist; wieso er das offensichtliche nicht gesehn hat; wieso er nicht wahrhaben wollte, was die anja da versucht hat.

sie hat ihren willen bekommen. warum, we?halb, wieso is egal, aber er musste die ersten beiden stunden doch zu ihrer party in seinem turm. war schlimm f?r mich. f?hlte sich an, als w?rd er mir in den r?cken fallen. ich wei?, dass er mir nichts b?ses wollte, trotzdem fiels schwer ihn gehen zu lassen. wie auch immer, um 22 uhr war er dann auf meiner party und irgendwie wurd dann doch noch alles gut. der tag danach war wild im kopf.. gestern ging so und heut wurd geredet. wir waren beide ruhig, etwas fertig und noch sehr durcheinander. wie schon erw?hnt, miteinander kampferprobt sind wir halt nicht. aber da m?ssen und wollen wir nun durch.

.. ich war dann heut mit bei anja den schl?ssel vom turm abholen.. hab inner t?r gewartet und mir ihr gestotter angeh?rt, als er ihr sagte, dass sie damit nicht durchkommt, dass jeder mitbekommen hat, wie schei?e die ganze sache gelaufen ist; trotz der langen zeit, die sie zusammen verbracht h?tten, h?tte sie kein recht das zu tun, kein recht, ihn so unter druck zu setzen; er werde die beziehung zu mir nicht gef?hrden und
darum den kontakt zu ihr abbrechen. er h?tt das nicht gewollt, aber es scheint ja nicht anders zu gehn. und auch das hundesitting ?ber silvester werde er nicht machen..
mh, h?tte gedacht, es w?rde mir etwas genugtuung geben, aber dem war nicht so. daf?r bin ich wohl einfach zu nett. irgendwie tat sie mir auf einmal leid.. kaum zu glauben, oder? wie bescheuert bin ich eigentlich ;-/
5.12.05 17:54


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung